Ein Huhn für dich

Hättest du gerne Eier von eigenen Hühnern, hast aber keinen Platz oder keine Zeit? Oder möchtest du dich selbst davon überzeugen können, dass die Hühner deiner Eier artgerecht gehalten werden?

Dann ist dieses Projekt genau das Richtige für dich!

Du erhältst für den Betrag von 14,50 € pro Monat die gesamten Eier, die „dein“ Huhn in einem Jahr legt. Das sind etwa 4-5 Eier pro Woche. Dazu am Anfang ein Brathähnchen (den aufgezogenen Bruder des Huhns) und am Ende noch ein Suppenhuhn.

Wir halten die Rassen „Coffee“ und „Cream“, sogenannte Zweinutzungsrassen. Züchter ist die Ökologische Tierzucht gGmbH.

Die Hennen der „normalen“ Legehybriden legen zwar deutlich mehr Eier, dafür setzen die Hähne kaum Fleisch an. Sie eignen sich deshalb nicht zur Mast.

Bei einer Zweinutzungsrasse wird hingegen durch Zucht ein Kompromiss zwischen Legeleistung der Hennen (ca. 230 Eier/Jahr) und Masttauglichkeit der Hähne (Schlachtgewicht 1,4-1,6 kg) geschaffen.

So können beide Tiere optimal genutzt und sinnloses „Entsorgen“ der Hähne vermieden werden.

Mit deiner Beteiligung wirst du ein Teil unseres Bioland-Hofs!

Du trägst so zu einer Landwirtschaft bei, die sich ohne Preisdruck auf das Wesentliche konzentrieren kann: nachhaltig und umweltbewusst hochwertige Lebensmittel zu produzieren!

Du kaufst in diesem Projekt keine fixe Menge Eier bzw. Fleisch, sondern du finanzierst die Lebensleistung einer Hühnerschar (inklusive der Bruderhähne), zusammen mit den anderen Teilnehmer:innen.

Falls die Hühner einmal nicht gut legen - z.B. in der Mauser oder bei großer Hitze - bekommst du folglich auch weniger Eier. Wenn in der Ferienzeit hingegen nicht alle Eier "abgenommen" werden, gibt´s dafür auch schonmal eine größere Portion.

Es geht wieder los!

Anmeldungen für die Saison 23/24 sind ab sofort möglich - bis zum 31.01. 

[Hier] geht´s zum Flyer inkl. Anmeldeformular
(Am PC ausfüllbar. Dazu die Datei mit einem Programm wie Acrobat oder Foxit öffnen)

Wie immer gilt: übersteigen die Anmeldungen die verfügbaren Plätze, entscheidet das Los

Haltung der Tiere

Wir kaufen die Junghennen von einem uns bekannten Bioland-Hof ein, auf dem auch die Bruderhähne aufgezogen werden.

Bei uns auf dem Hof werden die Hühner dann so artgerecht wie möglich gehalten, mit viel Platz im Hühnerstall und Auslauf auf der grünen Wiese. Die Fütterung erfolgt mit regional eingekauftem Bio-Futter sowie hofeigenem Getreide und Gemüseresten. Die Tiere können sich frei bewegen, Gras picken, ein Staubbad nehmen oder sich in die Sonne legen. Die frische Luft hält die Tiere gesund und sie können ihr natürliches Verhalten ausleben. Das alles schmeckt man!

Selbstverständlich kannst du dich vor Ort selbst vom Wohlergehen unserer Hühner überzeugen und unserem Hühnergehege einen Besuch abstatten.

Das Bewerbungsverfahren für die nächste Runde von "Ein Huhn für Dich" läuft jeweils bis zum 31. Januar.

Häufig gestellte Fragen

Wie lange läuft das Projekt?

Was bekomme ich für mein Geld?

Wie erkenne ich "mein" Huhn?

AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen)

Du hast noch Fragen?
Schreibe uns gerne eine Mail an huhn@bioland-gauchel.de !