17.03.2023 - Tags:

Die Biokiste zieht um


Wer den Weihnachtsbrief im letzten Jahr aufmerksam gelesen hat, ist da vielleicht schon über eine Randnotiz gestolpert. Von einer "neuen Packhalle für die Biokiste" war dort die Rede, ohne jedoch weiter ins Detail zu gehen.

Hier und heute erfahren Sie, was es damit auf sich hat:
 

Die Beweggründe

Die Räumlichkeiten am Gut Paulinenwäldchen in Berensberg haben sich die Abteilungen des Lieferservice und des Bioladens bislang geteilt. Neben gemeinsamen Kühlhäusern und Büros gibt es auch (noch) viel Zusammenarbeit im Bestellwesen.

Auch wenn dies an vielen Stellen gute Synergieeffekte mit sich bringt, sind wir in den letzten Jahren - vor allem räumlich - an die Kapazitätsgrenzen gestoßen.
 

Was tun?

Ein Ausbau in Berensberg ist aus Denkmalschutzgründen nicht möglich. Wir haben uns daher entschlossen mit der Biokiste nach Vetschau zu unserer landwirtschaftlichen Zweigstelle zu ziehen. In Berensberg wird damit Platz geschaffen, um den Laden zu erweitern. Auch hierzu gibt es schon Planungen.
 

Aus Kartoffelhalle wird Packhalle

In Vetschau wurde ja erst vor einem Jahr die neue Lagerhalle fertig gestellt.

Dadurch steht der Biokiste nun das ehemalige Kartoffellager samt angrenzendem Kühlhaus zur Verfügung. Aktuell werden Büroräume daran angebaut und der gesamte Bereich an unsere Bedürfnisse angepasst.
 

Wann ist Umzug?

Wenn alles nach Plan verläuft, ist der Umzug für die Woche vom 01.05.-05.05.23 vorgesehen.

In dieser Woche werden dann KEINE Biokisten ausgeliefert. Stattdessen richten wir uns ein und testen die geplanten Abläufe auf Herz und Nieren.
 

Was ändert sich mit dem Umzug?

Die räumliche Trennung von Biokiste und Bioladen bringt einige organisatorische Herausforderungen, aber auch Vorteile mit sich.

So werden wir uns eine Art internen Shuttle-Service einrichten, der Dinge wie Käse & Wurst, Abholerkisten, oder die Eier von "Ein Huhn für dich" von einem Standort zum anderen transportiert.

Wovon wir uns merkliche Vorteile (auch für Sie) erhoffen, ist die Tatsache, dass die Biokiste demnächst über ein komplett eigenes Lager verfügt. Bislang war größtenteils der Bioladen das "Lager". Dadurch erhöht sich die Planbarkeit, und Dinge wie kurzfristig ausverkaufte Artikel sollten zur Seltenheit werden.

Das bringt allerdings auch mit sich, dass wir unser Sortiment in den Bereichen Trockenwaren und Kühlprodukte zunächst etwas abspecken werden, bis sich dann im Alltag ergibt, wie viel Platz wir tatsächlich für all die Waren benötigen. Damit haben wir bereits begonnen.
 

In Planung

Mit zusätzlich optimierten Abläufen planen wir, die Bestellfristen zu verkürzen, sodass Sie Ihre Biokiste noch kurzfristiger verändern können.

Auch optionale Liefertage, wie in der Umfrage gewünscht, sollen möglichst bald angeboten werden.

Wir wollen uns allerdings auch nicht übernehmen. Beide Neuerungen fließen in unsere Planungen ein, greifen aber sehr wahrscheinlich erst ab Sommer.

Und für Herbst steht dann voraussichtlich noch eine größere Neuerung im Bereich des Shops an...

 

 

Kommentare
21.03.2023 - 09:36 - Ina Hopp
Antwort
Schade, dass das Sortiment im Bereich Kühlprodukte noch weiter abgeschmolzen wird. Ich vermisse es sehr, dass die Auswahl an Käse jetzt schon so klein ist im Verhältnis zum Angebot im Laden. Will man abwechslungsreich Käse essen, muss trotz gelieferter Biokiste in den Laden gefahren werden. Damit hebt sich dann der Effekt der Lieferung der Biokiste wieder auf....
21.03.2023 - 10:56 - Gut Paulinenwäldchen
Antwort
Die Entäuschung darüber ist durchaus nachvollziehbar. Das Problem ist, dass die Dynamik in einem Laden einfach ganz anders ist, als beim Lieferservice. Die Verfügbarkeit der Produkte (und vor allem des Käses) zu pflegen ist um einiges schwieriger, wenn man die Vorlaufzeit zum Packen benötigt. Der Käse wird auch weiterhin für uns im Laden geschnitten. Daran wird sich also nichts ändern. Bei den übrigen Kühlprodukten wird sich wie gesagt dann vor Ort zeigen, wie viel Lagerplatz wir auf Dauer brauchen. Wir starten dort lieber am Anfang mit etwas weniger Artikeln bis sich die "eigene" Lagerhaltung eingespielt hat.
24.03.2023 - 12:07 - Sabine R.
Antwort
Ich wünsche euch viel Erfolg beim Umzug. Ich finde es sehr gut, dass ihr so offen kommuniziert.
17.04.2023 - 07:12 -
Antwort
...da schließe ich mich an. Viel Erfolg beim Umzug. Ute H.
19.04.2023 - 05:59 - Gut Paulinenwäldchen
Antwort
Danke!
19.04.2023 - 05:57 - Frank Fäller
Antwort
Bio heißt auch modern und konkurrenzfähig zu sein. Daher, alles richtig gemacht. Guten Start in Vetschau wünsche ich!
19.04.2023 - 06:00 - Gut Paulinenwäldchen
Antwort
Danke!

Tag-Filter

02.10.2020 - Erntedank 2020 [mehr...]

15.06.2020 - Dürre [mehr...]

26.03.2020 - Der Apfel aus Neuseeland? [mehr...]

09.03.2020 - Der Begriff "regional" [mehr...]

27.02.2020 - Der Bauernhof im Winter [mehr...]

10.02.2020 - Die tolle Knolle [mehr...]

23.07.2019 - Bioverbände [mehr...]

21.05.2019 - Unsere Rinderhaltung [mehr...]